Viscerale Osteopathie

 

 

Eine wichtige Therapieform im Rahmen der Osteopathie ist die Behandlung der inneren Organe (Viscerum) und ihrer Aufhängungen.

Man behandelt hierbei den Bewegungsverlust des einzelnen Organs, oder der Bänder, da unser System ja komplett miteinander verbunden ist.

 

 

"Mir tut laufend die rechte Schulter weh und der Arzt findet nichts."

Das könnte typisch für eine Fixation der Leber sein, die über das Leberband einen Zug nach oben zur rechten Schulter hin ausübt.

"Mein Unterbauch zieht laufend - ich war bei sämtlichen Ärzten, es ist alles in Ordnung."

Hier kann der durch Entzündungen verklebte Darm, einen Zug nach unten, ins Becken provozieren.

Ein dauerhaftes Unwohlsein, in der Rippengegend, kann - natürlich immer nach ärztlicher Abklärung - auf einen Zwerchfelltiefstand hinweisen.

Unser Körper hat ein klasse System, das uns auch bei Verletzungen schützt. Wir müssen es nur wieder daran erinnern.

folgen Sie mir auf Instagram und Facebook

  • Instagram Social Icon
  • Facebook - White Circle

        (c) Claudia Rauch   2016 -  2020      

08247 - 9973797