Kochen macht glücklich - Essen ist Magie

Ich liebe es, wenn sich hochwertige Lebensmittel unter meinen Händen zu einem leckeren Gericht vereinen. Schon als 12 jähriges Mädchen habe ich mit Begeisterung meine Familie bekocht.

Warum stelle ich jetzt als Heilpraktikerin hier Rezepte vor?

Weil Essen Therapie ist! Viele Menschen leiden unter Unverträglichkeiten, Intoleranzen oder an einer Autoimmunerkrankung - so wie ich. Bei mir reagiert die Schilddrüse auf das Mehl-Klebereiweiß Gluten und genau deswegen werden die Rezepte glutenfrei sein.

Eine kohlehydrat reduzierte Ernährung ist eine wunderbare Entlastung für manch einen erkrankten Stoffwechsel, darum gibt es hier auch viele "lowCarb" Gerichte. Habt Spaß beim Nachkochen, ich freue mich sehr, wenn es Ihnen schmeckt.

IMG_6833.jpg

Ofenkürbis

Schnell und lecker

1 Hokaido Kürbis

2-3 Teel. Gewürze nach Wahl

Olivenöl

Salz, Pfeffer

Den Kürbis in Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit Deckel geben. Alle Gewürze nach Wahl dazu (bei mir waren es Rosmarin, Thymian, Estragon, Koriander)

Olivenöl darüber gießen und alles gut durchmischen. Sollte die Mischung zu trocken sein, einfach noch etwas Ölivenöl nachgießen.

Den Kürbis über Nacht abgedeckt in der Schüssel ziehen lassen, damit er die Gewürze gut annimmt.

Am nächsten Tag bei 200 °C für ca. 20 Minuten in den Ofen.

Dazu schmeckt Fetakäse, Fleisch oder Fisch.

Kürbis zählt zum "stärkehaltigen" Gemüse, ist sehr kalorienarm, ballastoffreich und vitaminreich.

Er bringt denn Stoffwechsel in Schwung, wirkt entwässernd und schützt das Herz-Kreislaufsystem.

IMG_6972.jpg

Bircher Müsli

Over Night Oat

60 Gr. Haferflocken

20 Gr. brauner Erythrit Zuckerersatz

20 Gr. Sultaninen

150 Ml Weidemilch oder Pflanzenmilch

Prise Salz, etwas Zimt

Mischen und über Nacht zum Quellen in den Kühlschrank

50 Gr. gehobelte Haselnüsse oder Mandeln  in der Pfanne anrösten und abkühlen lassen

Am nächsten Tag

1 El Sahnequark

 etwas Tonkabohne und frische Zitronenschale gerieben

1/2 geriebenen Apfel

1/2 geriebene Birne dazu mischen

je nach gewünschter Konsistenz etwas flüssige Sahne dazu.

Haferflocken haben viel Betaglucan, welches sehr gut für den Darm ist. Sie halten den Blutzuckerspiegel konstant und verhindern somit Heißhungerattacken. Haferflocken sind kalorienarm, eiweißreich und sehr verdauungs fördernd. Zusammen mit Nüssen und Früchten sind sie ein Power-Paket für einen guten Start in den Tag.

Folgen Sie mir gerne bei Facebook und Instagram

Ich freue mich sehr über Sterne und eine wertschätzende Rezension

  • Facebook
  • Instagram

Kartenzahlung mit EC/ Girocard möglich

Claudia Rauch 2016 - 2020 copyright